Très Click
04.08.2017 von Très Click

Update: Der zweite Trailer zur Real-Life-Verfilmung von Winnie Puuh ist zu schön

Am 17. Oktober ist es soweit: Dann kommt endlich die Real-Life-Verfilmung von Winnie Puuh in die Kinos – zumindest in den USA. Einen Starttermin für Deutschland gibt es bisher nicht.

„Goodbye Christopher Robin“ ist kein Disney-Remake, sondern erzählt die Entstehungsgeschichte hinter dem Märchen. Es geht um den Autor von Winnie Puuh, A.A. Milne, der nach dem Ersten Weltkrieg zurück zu seiner Frau Daphne kehrt. Nur wenig später bekommen die beiden einen Sohn: Christopher Robin. Zwischen Vater und Sohn entsteht eine ganz besondere Beziehung, die Milne dazu bewegt, ein Buch über die Plüschtiere von Christopher Robin zu schreiben.

Der zweite Trailer zu „Goodbye Christopher Robin“  ist superemotional und JA, wir hatten kurz was im Auge. Hach, zu schööön…

22. Juni 2017 – Juhuuu, wir bekommen erste Einblicke in die Real-Life-Verfilmung von Winnie Puuh!

Was habt ihr als Kind am liebsten im Fernsehen geschaut? Tom und Jerry, Hanni & Nanni und natürlich auch Winnie Puuh, oder? Der goldige Bär und seine Freunde Ferkel, I-Aah und Co. verzauberten uns schon in jungen Jahren mit ihrem Charme und tun es jetzt ENDLICH wieder! Denn es wird eine Real-Life-Verfilmung zur Winnie-Puuh-Geschichte in den Kinos geben.

In „Goodbye Christopher Robin“ geht es um ein Biopic, das die Geschichte des Autors von Winnie Puuh erzählt: Alan Alexander Milne wurde nämlich von den Plüschtieren seines Sohnes, darunter ein Bär, zur Geschichte von Puuh inspiriert. Und diese Story wird jetzt im Kinofilm wiedergegeben.

Ahhh, also wir können es kaum erwarten, den Streifen im Kino anzuschauen. Der Starttermin für Deutschland wurde zwar noch nicht bekannt gegeben, aber in Großbritannien wird der Film Ende September anlaufen. Da kann es ja nicht mehr so lange dauern, bis auch wir alles über die Entstehung von Winnie Puuh erfahren werden.

Übrigens: Margot Robbie spielt auch im Film mit, und zwar in der Rolle der Ehefrau von Alan Alexander Milne.

Schaut euch hier den Film zur Entstehungsgeschichte von Winnie Puuh an

Mehr über: Margot Robbie, Kino, Film, Winnie Puuh, Biopic, Pu, der Bär, Real Life Verfilmung, Erzählung, Goodbye Christopher Robin
Credits: Giphy
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.