Très Click
02.09.2022 von Très Click

Der blutige Trailer zu „Winnie the Pooh: Blood and Honey“ zerstört mal eben eure heile Welt

Tschüsssssss geliebte Kindheitserinnerung… wir werden Winnie Puuh und seinen kleinen Freund Ferkel ab dem heutigen Tag wahrscheinlich nie mehr mit denselben Augen sehen können. Warum? Weil wir uns gerade den ersten Trailer zum neuen Horror-Slasher „Winnie the Pooh: Blood and Honey“ reingezogen haben. 🔪Neee, wir veräppeln euch nicht. Puuh und Ferkel sind neuerdings als Serienkiller unterwegs – und das ist nicht nur völlig wild und bizarr, sondern live und in Farbe auch noch fucking unheimlich!!! Solltet ihr beim Namen Winnie Puuh bisher also immer direkt an den knuffigen gelben Bären mit seinen kleinen Weisheiten gedacht haben, macht euch darauf gefasst, dass dieses Bild bald durch ’ne lange Blutspur gezogen wird. Und man aus berühmten Zitaten wohl eher sowas basteln muss: „Welchen Tag haben wir heute?“, fragte Puuh. „Es ist heute!“, quiekte Ferkel. „Mein Lieblingstag!“ „Der perfekte Tag zum Abschlachten“, sagte Puuh. Denn genau das machen die Zwei im neuen Horrorstreifen von Regisseur Rhys Waterfield. ABSCHLACHTEN!

Und die Story dazu, die wir nun dank erster Szenen im Trailer schon mal hinter vorgehaltener Hand bestaunen dürfen, ist halt einfach mega krank und verstörend. Darin sehen wir nämlich einen erwachsenen Christopher Robin, der mit seiner neuen Freundin zurück in den Hundert-Morgen-Wald kehrt… wo er Puuh und Ferkel einige Jahre zuvor zurückgelassen hat.

Und nun ja, die Zwei haben sich doch etwas verändert seitdem. Aus den süßen Kerlchen sind nämlich blutrünstige Killer geworden, die vom Hunger getrieben nicht nur alles abschlachten, was ihnen in den Weg kommt (im Trailer sieht man unter anderem I-Aahs Grab!!), sondern auch noch Bock auf Rache haben… Und das bekommen Christopher und seine Freundin auch direkt mal zu spüren. 😳 Doch sie bleiben nicht die Einzigen. Denn im Anschluss machen Puuh und Ferkel sich auf, um einer Mädelsgruppe das Leben zur Hölle zu machen. Und wir sagen nur so viel: Es wird verdammmmmmmt blutig!!

So blutig, dass wir hier gerade echt nicht wissen, was wir davon halten sollen! 😅 Ist das einfach nur krank? Oder eben genau richtig krank für einen guten Slasher-Film? Das müssen wir dann wohl herausfinden. Ein genaues Startdatum ist aktuell noch nicht bekannt. Da der Film allerdings im Mai angeblich in nur zehn Tagen abgedreht wurde und nun schon der Trailer da ist, wird’s wohl nicht mehr so lange dauern. Wir halten euch da natürlich auf dem Laufenden. Aber jetzt zieht euch das blutige Ding erstmal rein. Wie gesagt: Anschauen auf eigene Gefahr!

Hier kommt der Trailer zu „Winnie the Pooh: Blood and Honey“:

Credits: Twitter/ IGN, YouTube/ IGN Movie Trailers

Das wird dich auch interessieren

winnie-the-pooh
4. August 2017
by Très Click

Update: Der zweite Trailer zur Real-Life-Verfilmung von Winnie Puuh ist zu schön

stranger-tnings4
31. Mai 2022
by Très Click

Sind euch in „Stranger Things 4“ die creepy Parallelen zu DIESEM 80er-Horror-Schocker aufgefallen?

drive-thru
10. September 2020
by Très Click

Fahrt ins Grauen! Dieses Horror-Drive-Thru-Erlebnis ist nichts für schwache Nerven

halloween-kills-review
21. Oktober 2021

Ja, „Halloween Kills“ ist brutal und blutig wie nie, doch nicht nur das macht diesen Film so fucking creepy

dein-zuhause-gehoert-mir
9. März 2020
by Très Click

Nachschub für alle „You“-Fans! In diesem creepy Netflix-Thriller geht das Stalken weiter

Der Trailer zu Netflix’ neuestem Horror-Schocker „The Perfection“ ist einfach nur krank und creepy AF
17. April 2019

Der Trailer zu Netflix’ neuestem Horror-Schocker „The Perfection“ ist einfach nur krank und creepy AF

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X