Diese 3 Dinge wissen nicht mal richtige Mega-Fans von MAC

Als absolut Make-up-sammelwütige Wesen haben wir natürlich so einige MAC-Produkte zu Hause herumliegen und im täglichen Gebrauch. Sei es unser Lieblingslippenstift „Syrup“ oder unser Every-Day-Make-up „Studio Sculpt“ – wir schwören in vielen Lebenslagen auf MAC und würden uns schon irgendwie als Insider verstehen. Aber, Pustekuchen! Byrdie.com hat mit den wahren Insidern, den MAC Make-up-Artists John Stapleton und Keri Blair, gesprochen und das ein oder andere Geheimnis aufgedeckt, von dem selbst wir als jahrelange MAC-Freunde überrascht waren. Die 3 größten Beauty-Erkenntnisse wollen wir daher auch mit euch teilen!

Die 3 MAC-Topsecrets

1. Dein Pinselreiniger kann noch vieeel mehr

Wir lieben den Pinselreiniger von MAC. Aber nicht nur die Pinsel werden damit richtig sauber und desinfiziert, auch unser Lieblings-Shirt wird damit wieder richtig sauber. „Einfach ein bisschen von dem Reiniger auf eine saubere Wimpernbürste geben und einreiben. Damit verschwindet jeder Fleck“, verrät Keri Blair.

Und noch ein Trick: Mit der „Fast Response Eye Cream“ können kleine Schminkfehler ausglichen werden. Zum Beispiel, wenn ihr euren Eyeliner noch einmal ausbessern wollt, einfach ein bisschen von der Creme auf einen Q-Tip geben und die überflüssige Farbe entfernen.

2. Doch, du kannst den Neon-Gelben Lidschatten auch zur Arbeit tragen

MAC ist für ziemlich ausgeflippte Looks bekannt. Aber im Alltag lassen sich die superschrillen Pink-, Gelb-, Grün- und Blau-Töne nur selten anwenden. Es sei denn … man mischt sie. Trägt man zuerst gedeckte Farben auf die Augenlider auf, wie Schwarz oder Grau, und tupft darauf einen schrillen Ton, erscheint dieser viel abgeschwächter. Genauso könnt ihr Kobaltblau und Co. zum Beispiel als Hingucker im Augeninnenwinkel nutzen, statt auf dem ganzen Lid.
Bei Lippenstiften in kreischenden Farben verwendet man einfach einen braunen oder nudefarbenen Ton als Base, um der Farbe etwas von ihrem Wums zu nehmen.

3. Lass' dich bei MAC auf Star-Niveau schminken

Habt ihr gewusst, dass Rihannas Make-up-Artistin bei MAC angefangen hat? Auch Gwen Stefanis Make-up-Artists hat seine Karriere bei MAC gestartet. Und das sind nicht einmal alle! Denn aus dem Hause des Beauty-Brands sprießen die Talente nur so. Also Girls, wenn ihr eine supergute Beratung und ein Make-up wie Rihanna und Co. wollt, geht zu MAC. Vielleicht auch mal vor eurem nächsten Date oder dem superwichtigen Bewerbungsgespräch. ?

Credits: iMaxTree

Das wird dich auch interessieren

alice
2. April 2020

Das sind die sechs Frühlings-Beauty-Produkte, die alle Insta-Girls jetzt online shoppen

online-shoppen-parfums
3. April 2020
by Très Click

Shoppen ohne Schnuppern! Parfums online kaufen geht mit diesen Strategien ganz easy

seife-produkte
2. April 2020
by Très Click

Diese Seifen reinigen und pflegen nicht nur, sondern sehen auch noch gut aus

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X