Wissenschaftlich bewiesen: Einhörner gab es doch!

Ja, wir geben es zu: Wir lieben alles, was mit Einhörnern zu tun hat: Von den Unicorn-Hausschuhen bis hin zu den Unicorn-Haaren. Auch Aisling McKeefry, Design-Chefin bei Asos erklärte uns: „Im Moment wird alles, wo ein Einhorn drauf ist, zum Bestseller.“

Und jetzt kommt die beste News für alle Einhorn-Fans: Es wurde ein Fossil entdeckt, das beweisen soll, dass es Einhörner echt gegeben hat – von wegen Fabelwesen. Und zwar wurde ein gut erhaltener Schädel des Tieres in Kasachstan entdeckt. Dieser beweist gleichzeitig, dass es noch vor rund 29.000 Jahren lebte.

Okay, zugegeben: Das „Elasmotherium sibiricum“ sieht aufgrund seiner Statur und seines Gewichts eher aus wie ein Nashorn, allerdings mit einem Einhorn-ähnlichen, langen und schlanken Horn. Ha!

Das wird dich auch interessieren

365dni-toys
12. Mai 2022
by Très Click

Bock auf Sex wie Massimo und Laura? Dann dürfen diese Sextoys aus „365 DNI“ 2 natürlich nicht fehlen

bridgerton
13. Mai 2022
by Très Click

Waaaas?! Dieses Bridgerton-Familienmitglied wird in Staffel 3 einfach umbesetzt!!!

baby_thumb
11. Mai 2022

„(Wann) will ich Kinder?“ – über Kiez-Kotzerei, die toxic 20er und wilde Brunch-Moms

netflix-neuerungen
12. Mai 2022
by Très Click

Bald Werbung und kein Account-Sharing mehr bei Netflix?! – War’s das mit den guten alten Zeiten?

thumbnailkardashian
11. Mai 2022

Realtalk: Warum die ständige Gewichtsverlust-Spirale der Kardashians auch für uns toxisch ist

blonde-netflix
12. Mai 2022
by Très Click

Wann erscheint endlich Netflix‘ skandalöser „Adults only“-Film „Blonde“ über Marilyn Monroe?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X