Würdest du dir Botox für perfekte Haare spritzen?

Da stehen uns ja die Haare zu Berge! Jetzt sollen wir uns auch noch Botox in den Kopf spritzen. Wir wissen ja alle, dass man mit den Beauty-Spritzen einige Dinge an seinem Körper verschönern (naja!) kann.

Egal, ob Falten verschwinden lassen oder Schweißattacken beheben. Aber jetzt kommt ein neuer Burner: Die chemische Flüssigkeit soll durch gezielte Stiche an der Kopfhaut den nervigen Haar-Frizz verschwinden lassen. Wie soll das denn gehen?

Der New Yorker Dermatologe Dr. Engelmann setzt bei seiner Behandlung 100 bis 200 Injektionen in die Kopfhaut. Dadurch soll die Schweißproduktion gestoppt werden und die Haare perfekt sitzen.

Nebenbei kostet der Spaß dann noch pro Behandlung 1.200 Dollar bis 1500 Dollar. Also ein ziemlicher Schnapper. Naja, ob man das wirklich braucht ist eine andere Frage. Also wir zumindest finden das gar nicht hairlich und nehmen lieber die gutbewährten Anti-Frizz-Produkte, auf die wir schon immer vertraut haben.

 

Credit: Imaxtree

Das wird dich auch interessieren

bildschirmfoto2018-11-07um153150
13. November 2018

Girls – Wir wissen jetzt, warum diese Influencerinnen so eine tolle Haut haben

giphy
9. November 2018

OMG! Rita Oras Make-up Artistin hat uns den „ekligsten, aber besten Schmink-Trick ever“ verraten

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!