Würdest du dir Botox für perfekte Haare spritzen?

Da stehen uns ja die Haare zu Berge! Jetzt sollen wir uns auch noch Botox in den Kopf spritzen. Wir wissen ja alle, dass man mit den Beauty-Spritzen einige Dinge an seinem Körper verschönern (naja!) kann.

Egal, ob Falten verschwinden lassen oder Schweißattacken beheben. Aber jetzt kommt ein neuer Burner: Die chemische Flüssigkeit soll durch gezielte Stiche an der Kopfhaut den nervigen Haar-Frizz verschwinden lassen. Wie soll das denn gehen?

Der New Yorker Dermatologe Dr. Engelmann setzt bei seiner Behandlung 100 bis 200 Injektionen in die Kopfhaut. Dadurch soll die Schweißproduktion gestoppt werden und die Haare perfekt sitzen.

Nebenbei kostet der Spaß dann noch pro Behandlung 1.200 Dollar bis 1500 Dollar. Also ein ziemlicher Schnapper. Naja, ob man das wirklich braucht ist eine andere Frage. Also wir zumindest finden das gar nicht hairlich und nehmen lieber die gutbewährten Anti-Frizz-Produkte, auf die wir schon immer vertraut haben.

 

Credit: Imaxtree

Das wird dich auch interessieren

nisse-thumb
13. September 2018
by Très Click

Auf dem Pop-Radar: Warum ihr jetzt den Hamburger Musiker Nisse auschecken solltet

fashion-trend-haarspange-slogan-statement
18. September 2018

Ein Statement setzen? Können wir ab jetzt auch mit unseren Haarspangen

meghan-thumb
17. September 2018

DAS ist der Grund, warum Meghan Markle nie roten Lippenstift trägt – und wir können sie total verstehen

nails-thumb
17. September 2018

Festhalten bitte: Das sind die skurrilsten Nageltrends, die ihr je gesehen habt

giphy
20. September 2018

OMG! Auf dieses Beauty-Tool schwört Victoria Beckham!

Ich liebe meinen Körper mit jeder Rolle und Delle!
17. September 2018

TrèsCLICK Redakeurin Fine Bauer: „Ich liebe meinen Körper mit jeder Rolle und Delle!“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!