Yes, jetzt können wir unsere Fernbeziehung jederzeit knutschen!

Manche von uns fragen sich Fernbeziehung – ja oder nein? Denn wozu haben wir denn einen Boyfriend, wenn wir ihn nicht mal küssen können, weil er hunderte Kilometer entfernt lebt. Klar Whats App, Face-Time und Snapchat erleichtern uns die Abwesenheit ein wenig, doch das Wahre sind sie auch nicht.

Aber stop – jetzt nicht gleich den Schlussstrich ziehen. Das Londoner Unternehmen Imagineering Lab hat den Kissenger erfunden. Man steckt das Gerät ganz easy beim iPhone in den Kopfhöreranschluss (Sorry iPhone 7 – Besitzerinnen…), öffnet die App und schon können wir knutschen.

Hinter der Silikonlippe befinden sich Kraftsensoren, die die Daten direkt weiterleiten und somit eine gleichzeitige Interaktion möglich machen. Klingt sehr romantisch. Gedacht ist es für den Mund und die Wange. Die Zungenfunktion gibt es leider noch nicht.

Vielleicht werden wir dann bald Menschen sehen, die im Restaurant sitzen und ihr Smartphone küssen. Denn auch wenn wir und unser iPhone eine sehr innige Beziehung führen, hätten wir nicht gedacht, dass wir mal mit ihm knutschen würden.

Das wird dich auch interessieren

thumbnailkimbodyscan
11. August 2022

Ist Kim Kardashians Body-Lüge aufgeflogen? Was jetzt ein Chirurg sagt

gesundecola-thumb2
11. August 2022

Auf TikTok machen sich Leute gesunde Cola aus Balsamico-Essig – Wie gut schmeckt sie wirklich?

sommer-periode
9. August 2022
by Très Click

Beeinträchtigt die Hitze unsere Periode? Und wenn ja, was können wir gegen die Symptome tun?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X