87 Prozent der deutschen Frauen wissen nicht genau, in welchen Phasen ihres Zyklus sie fruchtbar sind

Weißt du, wann du fruchtbar bist? Wann du also Chancen hast, schwanger zu werden oder wann du verhüten solltest, wenn du es nicht willst? Keine Sorge, wenn du es nicht weißt, dann gehörst du zu den 87 % der deutschen Frauen, die es auch nicht wissen.
Woher wir das wissen? Der Fruchtbarkeits-Computer Daysy hat gemeinsam mit Statista eine Studie in Auftrag gegeben und die Ergebnisse sind seeeehr spannend!
 
Hier einmal die Key Facts rund um das Zyklus-Wissen der deutschen Frauen
46% der Frauen wissen nicht sicher, wann ihr Eisprung stattfindet
87% der Frauen wissen nicht genau, wie der weibliche Zyklus funktioniert
10% der Frauen denken, sie könnten in jeder Phase ihres Zyklus schwanger werden
49% der Frauen würden gerne mehr über ihren eigenen Zyklus wissen
82% der Frauen stimmen der Aussage, dass Männer und Frauen gleichermaßen Verantwortung beim Thema Verhütung übernehmen sollen, zu
38% der Frauen glauben, dass natürliche Verhütungsmethoden nicht sicher sind

Crazy, oder? Haben wir etwa alle im Bio-Unterricht nicht richtig aufgepasst?! Scheinbar. Allerhöchste Zeit also, Licht ins, äh, Dunkle zu bringen:

Ihr wollt ein Baby – oder wissen, wann ihr verhüten müsst?

Dann sind das die wichtigsten Infos für euch

Ein gesundes Paar hat in jedem Zyklus eine Chance von bis zu 30 Prozent, ein Kind zu zeugen – dafür muss der Sex aber an den richtigen aka den fruchtbaren Tagen stattfinden.

Wie läuft dein Zyklus ab?

In jedem Zyklus wandert eine reife Eizelle einen der Eierstöcke durch den Eileiter, wo sie durch eine Samenzelle befruchtet werden kann.

Das Krasse: Das Zeitfenster, in dem das Ei befruchtet werden kann, beträgt nur 24 Stunden. ABER: Samenzellen überleben bis zu 5 (!!!) Tagen, wenn ihr also kurz vor dem Eisprung Geschlechtsverkehr hattet, kann die Eizelle immer noch befruchtet werden. Das Fruchtbarkeitsfenster beträgt somit etwa 5-6 Tage.

Wann springt das Ei denn nun?!

Für maximale Chancen – oder maximale Vorsicht – sollte man wissen, dass der Eisprung bei einem durchschnittlichen 28-Tage-Menstruationszyklus wahrscheinlich am 14. Tag stattfindet.

Alles im Blick behalten

Der erste Tag der Regelblutung ist Tag 1 des Zyklus. Wenn du wissen willst, wie lang dein Zyklus ist, dann zählst du vom ersten Tag der letzten Regel bis zum ersten Tag der folgenden Regel. Mach das am besten zwei bis drei Mal, um zu wissen, wie regelmäßig deine Regel ist.

Ab hier können dir Computer wie Daysy helfen, denn sie ermitteln mit diesen Daten plus Temperatur-Messung die Tage zum Zusammensein beziehungsweise Aufpassen.

Und jetzt?

Viel Spaß! 😉 Ach, und online gibt es auch viele kostenlose Eisprungrechner. Und pssst, sollte sich euer Kinderwunsch bisher nicht erfüllt haben, erst mal keine Panik. Vielleicht hattet ihr einfach nicht die passenden Tage erwischt. Das ändert sich ja JETZT!

Das wird dich auch interessieren

fata-krankheit-endometriose
11. Juli 2019

Danke, Fata! Dass du so offen über Endometriose und deine Fruchtbarkeit sprichst…

thumb
22. November 2018

So ist es, wenn der Arzt dir sagt, dass du unfruchtbar bist

Echt jetzt? Fast Food soll die Fruchtbarkeit bei Frauen einschränken
9. Mai 2018
by Très Click

Echt jetzt? Fast Food soll die Fruchtbarkeit bei Frauen einschränken

parfums-zyklus-thumb
12. März 2020
by Très Click

Diese Parfums passen perfekt zu deinem Zyklus

menstruationmondthumb
18. November 2019

Wie die Mondphasen deinen Menstruationszyklus beeinflussen

giphy
30. August 2019

SEXTALK – 8 Männer versuchen (vergebens), den weiblichen Zyklus zu erklären

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X